Reptilien Forum für Terraristik  


Zurück   Reptilien Forum für Terraristik > Schlangen > Giftschlangen > sonstige Giftschlangen / allg. Fragen

Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 24.03.2011, 18:37   #21 (permalink)
Fast Eddi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Vielleicht sollte man besonders bei diesem Thema mehr Wert auf seine Wortwahl legen als sonst... ich jedenfalls sehe hier keine Beschuldigungen, und auch die Aussicht auf Rufschädigung halte ich für arg an den Haaren herbeigezogen.

Jeder klar denkende (Gift)Schlangenhalter sollte wohl wissen, was ein solcher Vorfall für einen Rattenschwanz nach sich ziehen könnte. Die Tierrechtler fordern schon lange ein generelles Exotenverbot, und Geschichten wie diese sind genau das, worauf gewisse Organisationen warten. Dennoch, wie ich schon sagte, kann ein Todesfall in Österreich unmöglich Grundlage für ein Verbot in Deutschland sein.
 
Ungelesen 24.03.2011, 18:37   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Mister Ad


Alt 24.03.2011, 18:39   #22 (permalink)
mightymoe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

weißt du denn ob es kein Unfall war? Rechtlich wäre ein Unfall wohl schlimmer zu bewerten als der Vorsatz des Opfers reinzufassen.

Das Opfer selbst war schon Tod als die Rettungskräfte eintrafen bzw. nicht mehr fähig zu sprechen.

PS: Es ist ein Unterschied ob jemand eine Scheibe einschlägt und an den Schnittverletzungen verendet oder ein Ladenbesitzer eine kaputte Scheibe als Tür hat und sich daran jemand tödlich verletzt.

Geändert von mightymoe (24.03.2011 um 18:42 Uhr)
 
Alt 24.03.2011, 22:20   #23 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von hool-e-gan
 
Registriert seit: 26.01.2010
Ort: Koblenz
Tiere: Riesenschlangen, Giftschlangen, Vogelspinnen
Beiträge: 1.005
hool-e-gan eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

@moe: entweder verstehe ich deinen vergleich nicht oder es hat rein garnichts damit zu tuen und man kann die eine nicht auf die andere sache projezieren der mann ist schliesslich nicht "ausversehen" in das terrarium gefallen er wusste wohl worum es sich handelt... wenn er dort schonmal ausgeholfen hat und selbst giftschlangenhalter ist. vielleicht wollte er ja auch nur "aushelfen" und den wasserpott austauschen und war halt eben nicht schnell genug... es weiss doch keiner warum er da rein gegriffen hat? vielleicht wollte er nur was gutes tuen und die schlange war eben schneller
__________________
Sound Killer! Dub to the Step!!!
Walk like a hooligan!
Talk like a hooligan!
Fight like a hooligan!
hool-e-gan ist offline  
Alt 24.03.2011, 22:37   #24 (permalink)
mightymoe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das war ein Zootier. Der verstorbene war zu dem Zeitpunkt laut Polizeibericht kein Mitarbeiter. Er hätte da meines Wissens nach nicht sein dürfen bzw. nicht mit ungesichertem Tier. Er war als Gast hinter den Kulissen und starb wegen fahrlässigem handeln des Betreibers an den Folgen eines Bisses von einem Tier zu dem er keinen Kontakt hätte haben dürfen.

Es spielt keine Rolle warum er da rein gegriffen hat. Er hätte niemals reingreifen können dürfen.

Und was "messen mit zweierlei Maß" bedeutet sieht man hier wohl mehr als deutlich.

Würde es sich um einen Unbekannten und sein Freund handeln würde es ganz anders zugehen.

Was passiert eigentlich wenn jemand in einer Werkstatt als Nichtmitarbeiter tödlich verunglückt? Der Arbeitgeber kann zu machen und zahlt sein restliches Leben lang.

Geändert von mightymoe (24.03.2011 um 22:40 Uhr)
 
Alt 24.03.2011, 22:42   #25 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von hool-e-gan
 
Registriert seit: 26.01.2010
Ort: Koblenz
Tiere: Riesenschlangen, Giftschlangen, Vogelspinnen
Beiträge: 1.005
hool-e-gan eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von mightymoe Beitrag anzeigen
Das war ein Zootier. Der verstorbene war zu dem Zeitpunkt laut Polizeibericht kein Mitarbeiter. Er hätte da meines Wissens nach nicht sein dürfen bzw. nicht mit ungesichertem Tier. Er war als Gast hinter den Kulissen und starb wegen fahrlässigem handeln des Betreibers an den Folgen eines Bisses von einem Tier zu dem er keinen Kontakt hätte haben dürfen.
Damit hast du vollkommen recht, das Terrarium hätte ihm zu keiner Zeit zugänglich gemacht werden dürfen. Leider kann man es jetzt nicht mehr ändern, ich hoffe zumindest das die Sache von Gerichtswegen wenigstens für den Betreiber gut ausgeht, er wird sich sein Leben lang genug Vorwürfe machen.
__________________
Sound Killer! Dub to the Step!!!
Walk like a hooligan!
Talk like a hooligan!
Fight like a hooligan!
hool-e-gan ist offline  
Alt 24.03.2011, 22:45   #26 (permalink)
hotandsweet
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@mighty: Jetzt habe ich verstanden, auf was du hinaus möchtest. Und ja, du hast natürlich recht! Die Terrarien hätten nicht einfach zugänglich sein dürfen, auch wenn besagte Person dort schon gearbeitet hat und ebenso Giftschlangenerfahrung hatte. Darum nochmals meine bereits gestellte Frage: Müssen Terrarien in Ö nicht gesichert werden? Die Bestimmungen in Ö sind doch eigentlich recht streng, soweit ich weiß?!
 
Alt 24.03.2011, 22:45   #27 (permalink)
Fast Eddi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von hool-e-gan Beitrag anzeigen
der mann ist schliesslich nicht "ausversehen" in das terrarium gefallen
...
es weiss doch keiner warum er da rein gegriffen hat?
Aha... dann tu Dir selbst und uns allen den Gefallen, unterlasse bitte die Mutmaßungen. Du selbst sagst, niemand weiß warum er das getan hat. Genau so ist es, und auch wenn hier niemandem der Mund verboten wird, sollte man doch nicht jeden persönlichen Gedanken dazu öffentlich machen.
 
Alt 24.03.2011, 23:21   #28 (permalink)
Fast Eddi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von mightymoe Beitrag anzeigen
Der verstorbene war zu dem Zeitpunkt laut Polizeibericht kein Mitarbeiter.
Auch wenn es nervig ist, mehrere Foren querzulesen um Informationen zusammenzutragen, wurde dieser Punkt zumindest vom Betreiber des Zoos richtiggestellt. Du sprichst aber ja selbst mit ihm in der Grube.
 
Alt 24.03.2011, 23:38   #29 (permalink)
mightymoe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

Was hat er den richtig gestellt? Richtiger als im Polizeibericht wird es nicht gehn.

Zitat:
Der Deutsche hatte in der Vergangenheit bereits zeitweise im Reptilienzoo des 59-jährigen gearbeitet und wolle gemeinsam mit ihm den Abend verbringen.
http://www.bundespolizei.gv.at/lpdre...2&inc=kaernten

Wenn es ein Mitarbeiter gewesen wäre würde dies exakt so auch da drinn stehen.
 
Alt 24.03.2011, 23:48   #30 (permalink)
Fast Eddi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich kann nicht beurteilen, inwiefern das eventuelle Beschäftigungsverhältnis eines Freiberuflers im Polizeibericht Erwähnung hätte finden müssen, oder nicht. Ob zum Zeitpunkt des Vorfalles ein Dienst- oder Werksvertrag, so nannte Herr Zürcher es, bestand oder nicht, kann nur er selbst sagen. Sicherlich könnte die Existenz oder eben das Fehlen eines solchen Vertrages sich auf die rechtlichen Konsequenzen auswirken, aber ich kenne mich mit österreichischem (Arbeits)Recht schlicht nicht aus, und möchte selbst keine Mutmaßungen öffentlich machen.
 
Ungelesen 24.03.2011, 23:48   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Mister Ad


Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frau <-> Mann DanielSnake Fun, lustiges und Witze 15 15.04.2010 22:17
Ei mann wo ist mein Gecko?!?! Justme2810 andere Geckos / allg. Fragen 26 18.06.2009 07:04
Leopardgecko... Mann... für die 2 Damen... SoulSurfer Leopardgeckos 5 17.02.2009 23:59
Oh Mann Atze Steckbriefe 9 29.06.2008 11:30
Seit gestern ein alter Mann western-diamondback Plauderecke 7 08.06.2008 13:41
Traurige Nachrichten Hanyou Dornschwanzagamen 7 22.10.2007 23:31
RTL Nachrichten aus Hamm ( Börse ) Gert TV-Tips 13 19.09.2007 16:28
Gute Nachrichten von der CITES-Konferenz in Den Haag Ralf Sommerlad Krokodile / Kaimane 2 13.06.2007 09:03
MAnn oder Weib? :) Snotspoon Pantherophis 8 04.06.2007 18:16
Kommt ein Mann zum Arzt Meike Fun, lustiges und Witze 15 13.11.2005 14:02
Strumpfbandnatter mann oder frau????? Kaiser_Feit Thamnophis 2 07.10.2005 14:22
auch traurige nachrichten gibts!! Wirt Plauderecke 20 24.09.2005 01:18
Ein junger Mann Meike Fun, lustiges und Witze 15 11.07.2005 16:56

Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
klapperschlangenbiss tödlich, exotenverbot in deutschland, schlangenunfälle, schlangenunfälle in deutschland, schlangenunfälle deutschland, tödliche schlangenunfälle, klapperschlangenbiss deutschland, klapperschlangenbiss folgen, schlangenunfall, die folgen eines klapperschlangenbisses, folgen eines klapperschlangenbiss, was passiert nach klapperschlangenbiss, klapperschlangenunfälle, content, schlangenunfall deutschland, exotenverbot österreich, was passiert bei einem klapperschlangenbiss, was passiert bei einem klapperschlangenbiss ..?, rattenschwanz hinter sich ziehen, klapperschlangenunfall

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0