Reptilien Forum für Terraristik  


Zurück   Reptilien Forum für Terraristik > Schlangen > Giftschlangen > Viperidae

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 27.08.2010, 14:43   #41 (permalink)
cbrtom
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich persönlich finde Kobras generell ungeeignet für den Giftschlangeneinstieg.
Es sind unheimlich schnelle und hektische Tiere die je nach Art auch mal mit offenen Maul auf einen zukommen, zum Teil ohne vorher großartig zu drohen...
Was eine Naja pallida betrifft, habe ich die Efahrung gemacht das sie als Jungtiere ohne Ende spucken, die adulten Tiere machen das fast gar nicht mehr. Es gibt aber ebenso genug Exemplare die selbst bis ins hohe Alter nur am Spucken sind! Von daher ist meine Aussage dazu nicht unbedingt objektiv...

Was die Sisturus-Arten betrifft, finde ich sie von Verhalten und von ihrem Charakter her fast schon gutmütig. Natürlich hat jeder ein eigenes Empfinden darüber, was für den einen bereits stressig sein kann ist für einen anderen vielleicht noch total easy und nicht der Rede wert. Mit den Aussagen gehe ich jetzt nur von dem aus was ich erlebt habe...
Eine Sisturus wird nicht übermäßig groß, ist meistens gut sichtbar im Terrarium und das Handling bereitet im Regelfall keine allzu großen Probleme...
Normalerweise sind sie auch recht gut verträglich und können Paarweise oder als kleinere Gruppe (bis auf die Fütterung) zusammen in einem ausreichend großem Terrarium gehalten werden.
Darüber hinaus gibt es unter ihnen traumhaft schöne Tiere wie zum Beispiel die Sisturus miliarius miliarius, welche eine tolle Rotfärbung haben...



LG Tom
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 27.08.2010, 14:43   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Mister Ad


Alt 27.08.2010, 19:09   #42 (permalink)
FRANK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo
also ich stieg letztes Jahr mit Aspidelaps l. lubricus in die Giftschlangenhaltung ein und vor paar Wochen zigen noch 1.2 Vipera ammodytes ein.Von der größe her gut zu Halten und auch auf abstand zu halten.Ein Aspidelaps Weib ist absolut ruhig und umgänglich die anderen beiden schießen mir teils mit offenem Maul entgegen,auch lassen die beiden sich kaum mit dem Haken hoch nehmen.Die ammodytes sind alle recht ruhig auf dem Haken im Terrarium sind sie jedoch unberechenbar und kommen sofort wenn man im Terrarium Händelt,nicht falsch verstehn ich lang da auch nicht rein aber mit langer Pinzette oder dem Haken.

Über Ahaetulla prasina weiß ich das im Reptilienhaus in Unter Uldingen beschlagnahmte Tiere sind die von allein Mäuse anfiengen zu fressen und das seit Jahren machen.Der Pfleger hielt nach langer Echsen Fütterung einfach mal ne Maus rein die dann gleich geschnappt wurde,das ist nicht die Regel das weiß ich aber die Tiere kommen ``augenscheinlich´´ gut zurecht mit der Nahrung.

Mich würde noch eins Interessieren ich hab 1.1 Rhadinophis prasina ich hab noch keine Schlange gesehen oder gehabt wo schneller ist als die beiden.Ich denk es gibt einige gleich schnelle Giftschlangen und bestimmt auch schnellere wie sind solche Tiere Händelbar???
Keine chance mit einem Haken der Bock schießt den Haken hoch und hängt mir in den Fingern schneller als ich den Haken fallen lassen kann.Auch beim Terrarium einsprühen wenn ihm was nicht passt sobald ich ihn seh liegt er schon neben dem terrarium echt übel mit dem stinker.Das Weib ist weng umgänglicher.Hab jetzt eigentlich immer Handschuhe an wenn ich bei ihm was mach der biss tut zwar nicht sehr weh aber haben muß ich das auch nicht.
Gruß Frank
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2010, 19:48   #43 (permalink)
mightymoe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

per tailing. Oder mit Zangen.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2010, 21:11   #44 (permalink)
western-diamondback
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Monster666
Wagleris hate ich für denkbar ungeeignet für den Einstieg in die Giftschlangenhaltung. Die Meisten die angeboten werden sind Wildfänge.Sie trinken meist nicht selbstständig,sind voller Parasiten und gehen zumeist ganz schlecht ans Futter.Ich hatte mal welche und kann ein lied davon singen.
Bei Kobras ist es so eine Sache.Meine Naja nivea ist absolut problemlos zu händeln.Von kaouthia würde ich die Finger lassen.Mit Naja atra hatte ich vom Händling her auch keine Probleme.(heisst jetzt aber nicht das ich dazu rate mit Kobras anzufangen)
Meine ersten Giftschlangen waren Crotalus horridus atricaudatus und Crotalus atrox.Natürlich Jungtiere.Danach kamen Crotalus oreganus helleri.
Wenn man sich Jungtiere holt Wächst man ja quasi mit ihnen.
Zum Thema Anfängergiftschlange hier mal nen link von einem guten Bekannten:
Giftschlangenkurs - Anfängerschlange
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bei Einstieg Tob1 Pythons 25 13.08.2009 15:11
Einstieg greecgecko sonstige Giftschlangen / allg. Fragen 3 31.03.2009 10:31
Welche Naja zum Einstieg? Golde Elapidae 8 17.03.2009 11:25
Giftschlangenhaltung in Schleswig Holstein chamäleo Trugnattern 4 23.08.2008 20:51
Unser Einstieg in die Welt der Mantiden - Sie wachsen und gedeihen... frosch2109 Andere Wirbellose 72 04.08.2008 09:07
Einstieg in die Haltung von Geckos Tw!X Leopardgeckos 38 10.10.2007 08:11
Chamäleon Einstieg - einige Fragen Roman Chamäleons 7 08.10.2007 08:53
Fragen zum Einstieg Flying_V andere Geckos / allg. Fragen 10 07.05.2007 22:49
Literatur zum einstieg? BEEF Chamäleons 5 24.02.2007 12:55
Der Einstieg Lunatic andere Geckos / allg. Fragen 49 14.01.2007 22:33
Terra Einstieg Vajo andere Geckos / allg. Fragen 50 09.01.2007 11:23
Wiedereinstieg in die Giftschlangenhaltung Sascha Baran sonstige Giftschlangen / allg. Fragen 10 07.05.2006 21:31
Umgang mit der Giftschlangenhaltung Zebra sonstige Giftschlangen / allg. Fragen 16 26.08.2005 17:45
Giftschlangenhaltung in der BRD Chris sonstige Giftschlangen / allg. Fragen 21 24.10.2004 11:38
Giftschlangenhaltung durch Jugendliche Chris sonstige Giftschlangen / allg. Fragen 6 15.07.2004 14:33

Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
handling aspidelaps, aspidelaps lubricus haltung, aspidelaps lubricus handling, crotalus horridus atricaudatus haltung, kobra anfängerschlange, crotalus horridus atricaudatus, welche giftschlangen sind ruhig auf dem haken, ammodytes paarweise, gtiftschlangen haltung, naja atra giftschlangeneinstieg, haltung sisturus, einstieg giftschlangenhaltung kobra, christopher denk lubricus, sisturus miliarius miliarius, einstieg in die giftschlangenhaltung naja, 1.2 aspidelaps, giftschlange spucken, haltung von aspidelaps l. lubricus in schleswig-holstein erlaubt, naja pallida handling

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0