Reptilien Forum für Terraristik  


Zurück   Reptilien Forum für Terraristik > Schlangen > Giftschlangen > Viperidae

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 15.10.2010, 20:27   #41 (permalink)
Fast Eddi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Siegerländer Beitrag anzeigen
Man muß selbstverständlich davon ausgehen das 90% der Giftschlangenhalter kein Serum haben.
Kaum ein privater Halter lagert Antivenin. Sinn macht es in vielen Fällen auch schlicht und ergreifend nicht.

Zitat:
Zitat von Siegerländer Beitrag anzeigen
Jetzt geht es los. Kein Serum schon sche.....! Krankenhaus und dann Serum besorgen. Je nach Bundesland und auch nach Krankenversicherung wird es echt teuer.
Dieses Gerücht kursiert durch sämtliche Foren... allerdings habe ich noch von keiner Krankenkasse hierzulande gehört, die lebensrettende/-erhaltende Maßnahmen nicht übernehmen würde.
Mich würde mal interessieren, von welchen Kassen Du in Bezug auf welche Vorfälle sprichst, und warum das abhängig vom Bundesland sein soll? Oder meinst Du einfach nur die Kosten für den Transport von Patient und Antivenin?

Wer sicher gehen will, wird Mitglied im Serum-Depot Berlin, www.serumdepot.de .

Zudem: beim Biss welcher Arten und unter welchen Umständen ist die Antiveningabe sinnvoll und nötig? Beim sog. Kupferkopf, um den es hier gehen sollte, doch eher nicht, oder?
  Mit Zitat antworten
Ungelesen 15.10.2010, 20:27   #1 (permalink)
Mister Ad
Master of Verbraucherinformationen
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: in diesem Kino
 
Ab dem 101. Beitrag ohne Mister Ad


Alt 15.10.2010, 20:48   #42 (permalink)
mightymoe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

das Thema ist doch eigentlich schon durchgekaut. Mehrfach und immer wieder mit ähnlichen Ergebnissen.

Für die wenigsten Giftschlangen ist ein eigener Serumvorrat nötig. Wer mit Taipanen, Mambas und dergleichen rummacht sollte drüber nachdenken. Für Bambusottern, Kupferköpfe, Sistrurus etc. kaum interessant.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2010, 21:03   #43 (permalink)
cbrtom
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@mightymoe:
Danke sehr!!!!!!!!!!!!!


Ich bin im Serumdepot und habe auch von meiner Krankenkasse das OK das sämtliche Kosten übernommen werden falls es zu einem Bissunfall kommt.
Allerdings ist das nicht die Regel!
Ebenso gibt es Krankenkassen die zwar alle Kosten übernehmen, jedoch später dann Regress anmelden und die Kosten wieder zurück fordern...

Was den Kupferkopf betrifft, gilt er in sämtlichen Fachliteraturen, Büchern und Frau Google als nicht wirklich heftig, allerdings ist die Auswirkung bei einem Biss bei jedem individuell!



LG Tom
  Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2010, 21:06   #44 (permalink)
western-diamondback
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Welche Krankenkasse ist denn damit durchgekommen??
Etwas fordern und kriegen sind 2 Welten.
Solange Extremsportler nichts erstatten müssen dürfen sie gar keinen Unterschied machen.
Oder kannst du irgendwelche Konkrete nachlesbare Beispiele aufzeigen??
  Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2010, 23:10   #45 (permalink)
Benutzer
 
Benutzerbild von Siegerländer
 
Registriert seit: 11.10.2010
Ort: Siegerland
Tiere: Morelia viridis
Terrarianer/in seit: 1987
Beiträge: 30
Siegerländer eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

[QUOTE=cbrtom;397287]@mightymoe:
Danke sehr!!!!!!!!!!!!!


Ich bin im Serumdepot und habe auch von meiner Krankenkasse das OK das sämtliche Kosten übernommen werden falls es zu einem Bissunfall kommt.
Allerdings ist das nicht die Regel!
Ebenso gibt es Krankenkassen die zwar alle Kosten übernehmen, jedoch später dann Regress anmelden und die Kosten wieder zurück fordern...

Was den Kupferkopf betrifft, gilt er in sämtlichen Fachliteraturen, Büchern und Frau Google als nicht wirklich heftig, allerdings ist die Auswirkung bei einem Biss bei jedem individuell!


Hi Tom,
also ich kann Dir nur sagen das mein Käufer der Kupferköpfe 14 Tage intensiv gelegen hat. Aber das habe ich schon mal geschrieben. Jeder reagiert anders. Manche liegen auch bei einem Bienenstich flach.
Aber nun zur Krankenkasse. Ein früher bekannter aus Mannheim ist von einer Bothrops schlegeli gebissen worden. Krankenhaus usw. Und die Kasse hat sich Ihr Geld wieder geholt mit allen Mitteln.
Anschließend Ordnungsamt,Veterinäramt.
Nur Ärger nach dem Biss. Jetzt züchtet er Schildkröten. Na ja, nicht mein Ding aber egal.
Ich möchte auch nicht mehr weiter darüber schreiben. Das muß jeder selber wissen was er für Tiere hält und was auf einem zu kommen kann wenn er gebissen wird.
Gruß
Christoph
Siegerländer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2010, 23:37   #46 (permalink)
western-diamondback
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

In Deutschland kann sich eine Krankenkasse ihr Geld gereichtlich wiederholen bei Vorsatz.
Jetzt Beweiss mir mal den Vorsatz bei einem Bissunfall.
Ein Bissunfall ist höchstens Fahrlässigkeit.Ein Vorsatz muss bewiesen werden.Und das ist in Deutschland extrem schwer.
Es ist hier nicht wie in den USA.Man muss hier nicht seine Unschuld beweisen.Hier muss die Schuld bewiesen werden.
Und das weiss ich sicher.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
der biss einer hakennasennatter Spawn Trugnattern 11 04.04.2012 21:58
Fotos- Agkistrodon contortrix reptie Giftschlangen Fotos und Videos 0 03.12.2009 12:42
1.1 Agkistrodon contortrix laticinctus 100€ nixon Kleinanzeigen biete 0 21.10.2009 19:16
Biete: 1.1 Agkistrodon contortrix laticinctus + 2x Terrarium nixon Kleinanzeigen biete 0 15.10.2009 01:58
Agkistrodon contortrix gix-gax sonstige Giftschlangen / allg. Fragen 7 23.04.2008 16:36
Biss bei jungen vitticeps bartapower13 Bartagamen 8 05.04.2008 12:32
Stachelschwanzwaran BIss! ibes20 Warane 12 16.07.2007 04:33
Bartagamen Biss normal?!? Wolkenfee Bartagamen 14 12.07.2007 14:01
Krokodil biss Tierarzt Arm ab Schnorchel Krokodile / Kaimane 15 14.04.2007 12:06
Biss Kornnatter Marcus15 Pantherophis 5 19.02.2007 21:49
biss von jemen izkor Chamäleons 7 17.04.2005 18:22
Kind nach Biss einer Kreuzotter gerettet dilo Reptilien News 8 03.10.2004 23:58
Biss einer Giftschlange steffen261279 sonstige Giftschlangen / allg. Fragen 16 24.04.2004 17:00
Biss Verletzung FRANK Chamäleons 5 13.04.2004 14:46
agkistrodon contortrix matze Crotalidae 5 27.03.2004 22:06

Besucher kamen über folgende Suchanfragen bei Google auf diese Seite
kupferkopf biss, kupferkopf kleinanzeigen, von kupferkopf gebissen, agkistrodon contortrix antivenin, biss kupferkopf, kupferkopf biss verletzung, bericht biss kupferkopf, bissunfälle giftschlangen, antivenin kupferkopf, giftschlangen verletzung kupferkopf, kreuzotter siegerland, kupferkopf antivenin, http://www.reptilien-forum.info/viperidae/32241-biss-erfahrung-agkistrodon-contortrix-5.html

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.3.0